Wie wird Manuka Honig klassifiziert?

Vielleicht haben Sie bereits Lables wie 'MGO,' 'UMF™' und 'medizinische Qualität' in Verbindung mit Manuka Honig Beschreibungen gesehen. Aber was bedeuten diese? Lassen Sie uns einige Fachbegriffe zum Thema Manuka unter die Lupe nehmen und erläutern, was diese für Comvita Manuka Honig bedeuten.

Manuka Honig & MGO

Was bedeutet MGO bei Manuka Honig? MGO steht für Methylglyoxal, den vorherrschenden, aktiven Wirkstoff des Manuka Honigs, welcher die antibakterielle Aktivität des Honigs misst.


Der MGO-Wert wird in der Regel als Zahl auf der Manuka Honig Verpackung ausgedrückt. Diese Zahl gibt den Methylglyoxal-Gehalt des Honigs an. Der Minumungehalt für einen monofloralen (mit Nektar aus nur einer Pflanzenart) Manuka Honig ist MGO 83 - je höher die Zahl, desto höher der Manuka Honig MGO Gehalt.

Um zu gewährleisten, dass ein Wirkstoff von einer natürlichen Manuka Honig Quelle stammt, reicht es allerdings nicht aus, nur den MGO Gehalt zu messen. Bei Comvita verwenden wir ein doppeltes Bewertungssystem - MGO und UMF™ - damit Sie sich über die Reinheit Ihres Manuka Honigs doppelt gewiss sein können.

UMF™ (Unique Manuka Factor)

UMF™ steht für Unique Manuka Factor, eine unabhängig geprüfte Gütesicherung für echten, monofloralen Neuseeland Manuka Honig.


UMF™ misst die Qualität und Reinheit des Manuka Honigs, basierend auf dem Gehalt von drei einzigartigen, charakteristischen Wirkstoffen des Manuka Honigs:

  • Methylglyoxal (MGO)
  • Dihydroxyaceton (DHA)
  • Leptosperin

MGO entsteht aus DHA in Manuka Honig während dieser reift*. Leptosperin ist ebenfalls ein natürlich vorkommender Wirkstoff in Manuka Nektar**. Zusammen sind diese drei charakteristischen Wirkstoffe ein Zeichen für hochwertigen, authentischen Manuka Honig.

Der UMF™- Grad drückt die nicht-peroxide, antimikrobielle Eigenschaft des Manuka Honigs aus. Wenn Ihr Manuka Honig ein UMF™ Rating von mehr als 10 hat dann besitzt er eine nicht-peroxide, antimikrobielle Eigenschaft entsprechend einer 10% Kontroll-Phenollösung.Je höher das UMF™ Rating, desto höher die antibakterielle Eigneschaft des Manukas.

Weitere Manuka Honig Bewertungssysteme

MGO und UMF™ sind nicht die einzigen Klassifizierungssysteme für Manuka Honig. Weitere Bewertungssysteme für diese Honigart sind unter anderem KFactor™ und Molan Gold welche andere in Manuka Honig enthaltene Wirkstoffe messen um zu festzustellen, ob der Honig von einer natürlichen Manuka Quelle stammt.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Manuka Honig für Ihr Wohlbefinden.


* Adams, 2009

** Adams, 2009, Bong, 2017