Die Wissenschaft hinter Manuka Honig

Die vielen gesundheitlichen Vorteile des Manuka Honigs werden von über 9,000 wissenschaftlichen Forschungsarbeiten gestützt, welche die einzigartige Zusammensetzung und Bioaktivität des Manukas belegen. Comvita ist wegweisend für die Schaffung und das Verständnis der Wissenschaft hinter dem Manuka Honig. Während der letzten beiden Jahrzehnte haben Comvita Wissenschaftler und Forschungsmitarbeiter zahlreiche Forschungsarbeiten, Berichte und Artikel über Manuka Honig herausgebracht. Wir haben uns dazu verpflichtet, die wissenschaftliche Forschung über Manuka weiter voranzubringen um zu verstehen, was diese Honigart so besonders macht.

Die Vorteile von Manuka Honig

Die Vorteile von Manuka Honig

Wie gesund ist Manuka Honig fragen Sie sich? Die Vorteile von Honig wurden bereits von alten Zivilisationen geschätzt. Moderne Forschung hat gezeigt, dass die gesundheitlichen Vorteile, die mit der traditionellen Verwendung von Honig in Verbindung gebracht werden, mehr als nur Folklore sind.

MANUKA HONIG, aus dem in Neuseeland heimischen Strauch Leptospermum scoparium gewonnen, weist eine Kombination aus bioaktiven Eigenschaften auf, welche ihm seine einzigartigen Eigenschaften verleiht, die über den kulinarischen Gebrauch hinausgehen.

Die vielen Vorteile von Manuka Honig sind teilweise auf seine antibakteriellen Eigenschaften zurückzuführen, aufgrund welcher er zunehmend zur örtlichen Anwendung verwendet wird. So kann Manuka Honig auf Wunden, gegen Verbrennungen, Ekzeme und Dermatitis angewendet werden.

In kalten Wintermonaten gibt Ihnen Manuka einen extra Schub. Manuka Honig kann auch zur Verbesserung der Darmgesundheit beitragen.

So erkennen Sie echten Manuka

In der Heimat des Manuka Honigs Neuseeland setzt das Ministerium für Grundstoffindustrien (MPI) eine wissenschaftliche, regulatorische Definition für exportierten Manuka durch, welche auf chemischen Fingerabdrücken und der Analyse von Pollen DNA Märkten basiert.

Wissenschaftler, darunter auch Comvita Experten, haben ebenfalls in der Entdeckung und Verwendung anderer, in Manuka Honig enthaltener Wirkstoffe Pionierarbeit geleistet, wie zum Beispiel:

  • Methylglyoxal (MGO)
  • Dihydroxyaceton (DHA)
  • Leptosperin
  • Lepteridine
  • 3,6,7-Trimethyllumazine

Diese Wirkstoffe werden analysiert um die Reinheit und Qualität von Manuka Honig zu bestätigen.

Erfahren Sie mehr über MGO UND MANUKA HONIG.

So können Sie Manuka Honig verwenden

Fügen Sie Manuka Honig als köstliches, natürliches Süßmittel Ihren Getränken zu, wie zum Beispiel Tee.


Oder integrieren Sie Manuka Honig einfach in Ihren Speiseplan und profitieren Sie von seinen zahlreichen Eigenschaften.